top of page

Eine fotografische Reise: Die Hochzeit im Forsthaus Sommerswalde

Aktualisiert: 22. Aug. 2023

Hochzeiten zu fotografieren sind eine Mischung aus Emotionen, Freude, Liebe und all den kleinen, aber dennoch wichtigen Momenten, die diesen Tag so einzigartig machen. Letztes Jahr hatte ich das Vergnügen, eine solche Hochzeit im malerischen Forsthaus Sommerswalde fotografisch zu begleiten.


Ich kannte das Paar schon von ihrer standesamtlichen Hochzeit, die ich ein Jahr zuvor im Standesamt Oranienburg fotografiert habe. Eigentlich sollte auch da schon die Trauung und die Feier im Forsthaus Sommerswalde stattfinden. Corona hat das aber leider verhindert. Das Brautpaar machte aber das Beste draus: Sie haben sich genau ein Jahr später in einer freien Trauung in der Scheune des Forsthauses noch einmal das Ja-Wort gegeben.



Das Forsthaus Sommerswalde, eingebettet in das Grün der umliegenden Wälder, bietet die perfekte Kulisse für eine Hochzeit im ländlichen Stil. Für Naturfreunde ist das Forsthaus Sommerswalde ein Paradies. Die Tatsache, dass es mitten im Wald liegt, bietet nicht nur eine schöne Kulisse, sondern auch die Ruhe und Gelassenheit.

Der rustikale Charme der Scheune wurde durch elegante Dekorationen und Lichterketten noch verstärkt und bot ein unvergessliches Feierambiente. Jeder Winkel war ein perfektes Fotomotiv.



An diesem Tag war für jeden Gast etwas dabei, denn das Forsthaus Sommerswalde bietet auch eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten an, die die Gäste genießen konnten. Ein Highlight der Hochzeit war das Bogenschießen. Aber es wurde auch Badminton gespielt.


Zum Abschluss des Tages wurde ausgiebig getanzt.



Ihr heiratet auch und sucht noch nach eurer perfekten Fotografin? Dann meldet euch bei mir!





bottom of page